Babydecke kaufen – was ist wichtig?

Babydecke kaufen was ist wichtig ? Das Baby ist da, Krabbeln, Spielen, Kuscheln – auf die Decke fertig los! Es geht schneller als man glaubt. Kaum erfährt man von der Schwangerschaft, sind die neun Monate im Nu verflogen und das Baby ist da.

Mit einer Baby-Checkliste hat man vorher eine gute Möglichkeit, damit man die wichtigsten Dinge die nun für den neuen Erdenbürger gebraucht werden auch besorgen kann. Aber schon nach einer Woche merkt man, es fehlt wohl noch dies und das.

Laufstall – Babydecke und Stühlchen

Gerade in den ersten Monaten ist es wichtig, eine kuschelige Umgebung für das Baby zu schaffen. Neben den vielen Kuscheltieren die nicht nur Freunde und Verwandte mitbringen, ist auch eine Wohlfühl-Decke für einen Säugling wichtig.

Auch wir Erwachsen wollen ja gerne weich und warm liegen und genauso ist es natürlich für ein Baby. Darum sollte man beim Kauf einer Babydecke auf einiges achten:

  • Ich will die Decke gleichzeitig als Spieldecke nutzen und ins Laufgitter legen ( Größe beachten)
  • Ist es besonders fußkalt zu Hause, dann sollte unbedingt nur eine Decke mit einer speziellen Isolierung gegen Kälte gekauft werden (aber auch sonst ist das sicherlich kein Fehler!)
  • Weiches Material sollte es sein und darauf achten, dass das Material unbedenklich ist, schließlich nehmen kleine Babys alles in den Mund! Es sollte ein gutes Füllmaterial verwendet sein, wo das Kleinkind weich und sicher liegt !
  • Die Fläche sollte nicht zu klein gewählt werden, es dauert nicht lange und dann gibt es auf dem Bauch die ersten Krabbel Versuche!
  • Natürlich spielt auch Aussehen und Design eine Rolle, mein Tipp ist nicht zu grelle Farben und keine unruhigen Muster. Aber wichtiger als die Optik sind kuscheliges, weiches und vor allem gesundes Material!
  • ACHTUNG – Waschbarkeit der Babydecke beachten und wer hat, Trockner geeignet sollte die Decke sein!

Krabeldecke – Spieldecke – Allround-Decke Welche Baby-Spieldecken sind gut?

Wie in jeder Baby-Kategorie gibt es nicht nur viele Windelsorten und unterschiedliche Windelgrößen auf dem Windellkw ,sondern auch unzählige Angebote von Babydecken, Krabbeldecken und Spieldecken für Laufstall und außerhalb.

Grundsätzlich kann man sagen es lohnt sich, wenn man bei Zeiten mindestens zwei aber bessere 3 Baby-Spieldecken zum Wechseln hat. Da gerade kleine Babys oft spucken und die säuerliche Milch jedem Erwachsenen, dem schon mal ein kleines Baby ein „Bäuerchen“ auf das Oberteil serviert hat bekannt sein dürfte, ist es wichtig mehr als nur eine Spieldecke für Laufstall und /oder Fußboden zu haben. Auf der Seite https://Baby-Spieldecke.com sind viele Informationen und Tipps zur passenden Auswahl der Babydecke zu finden.

Auch ein wichtiger Punkt ist die Waschbarkeit der Decken. Wer einen Trockner im Haushalt hat sollte auch darauf achten, wenn er sich für eine Baby-Spieldecke entscheidet. Mit einem Trockner wird so eine Babydecke natürlich nach jedem Waschgang wieder weich und kuschelig.

Aber auch ohne Trockner werden die Baby-Spieldecken nach dem Waschen gut und angenehm, wenn man beim Kauf auf eine entsprechende Qualität geachtet hat. Gerade an die häufigen Waschgänge die Spieldecken aushalten müssen, sollte man denken.

Wer hier an der falschen Stelle Geld spart, der kauft garantiert doppelt wie so oft. Ich will damit nicht sagen, dass günstig nicht auch gut sein kann aber bei einem Preis von 9,99 € dürfte jedem klar sein, wie lange diese Baby-Spieldecke wirklich schön aussieht.

Fazit zum Baby-Spieldecken Kauf:

Wer sich mit dem Thema Babydecken und Spieldecken für das Baby beschäftigt, findet schnell gute und sehr gute Angebote und Empfehlungen. Man sollte auf alle Fälle die oben genannten Punkte berücksichtigen, wenn man länger zusammen mit dem Baby an der Decke Freude haben will.

Es ist auch nicht zu unterschätzen, wie die Kleinen sich an ihre Decke gewöhnen und diese lieb haben können. Einfach mal so eine 4 Wochen bespielte Decke auszutauschen und durch eine Neue gar zu ersetzen, wird manchmal ein Ereignis zum Schreien.

Tipp: Wenn sie eine gute Spieldecke für ihr Baby ausgesucht haben, sie merken das Kleinkind fühlt sich wohl damit und liegt entspannt auf der Decke, dann rate ich dazu kaufen sie die selbe Decke noch ein oder zwei mal. Damit schaffen sie eine gewohnte Spielumgebung für die ersten Monate und es gibt keine Probleme bei einem Decken-Wechsel!nicht gutweniger gutgutBestsellerEmpfehlung (5,00 von 5 Sternen 1 Empfehlungen )

Loading...